Musikkapelle Eversberg glänzte beim Adventskonzert

Eversberg. (TW) Die altehrwürdige Eversberger St.-Johannes-Pfarrkirche konnte die vielen Eversberger und Gäste kaum fassen, die zum Adventskonzert der Musikkapelle Eversberg kamen: "Eine unglaubliche Resonanz", zeigten sich der Vorsitzende der Musikkapelle, Tristan Kotthoff, und Dirigent Gregor Wagner überwältigt.

Keiner der Besucher hatte sein Kommen bereut: Die fast vierzig Eversberger Musiker boten vor der imposanten Kulisse des prächtigen Hochaltares ein in jeder Beziehung eindrucksvolles Konzert. Egal ob traditionelle Advents- und Weihnachtsmelodien, ob internationale Christmassongs oder ob die Filmmusik vom Aschenbrödelmärchen - die Darbietungen gingen unter die Haut und lösten immer wieder spontanen Beifall aus.

Als am Ende unter festlichem Glockengeläut Musiker und Gemeinde den Choral "Tochter Zion freue Dich" spielten und sangen, waren sich alle einig, eine außergewöhnliche adventliche Stunde erlebt zu haben. Beim anschließenden Darbringen der Weihnachtsständchen an der Heukrippe und im Ort erfuhren die Eversberger Musiker viel Lob und Anerkennung, immer wieder verbunden mit dem Wunsch: "Könnt Ihr solch ein Konzert nicht jedes Jahr durchführen?"

Der letzte Auftritt der Musikkapelle in diesem Jahr ist der Festgottesdienst zum Patronatsfest am Mittwoch, 27.12., um 17 Uhr in der Pfarrkirche. Danach kommt eine verdiente Pause bis ins neue Jahr 2018.