Verabschiedung von Pastor Ralf Scheele (Pastoralverbund Meschede) aus seinem Wohnort und Dienstsitz Eversberg

Traurige aber auch dankbare Bergstadt Eversberg: Bewegender Abschied von Pastor Ralf Scheele

Es war ein überwältigender Abschied von Pastor Ralf Scheele, man hatte den Eindruck, dass ganz Eversberg auf den Beinen war: Die altehrwürdige St.-Johannes-Pfarrkirche platzte aus allen Nähten und viele hundert Eversberger hatten sich zudem in der Schlossberghalle eingefunden, als Musikkapelle, Schützenbruderschaft und Vereinsabordnungen aufmarschierten, um dem scheidenden Pastor ihre Aufwartung zu machen.

Bei wechelhaften Wetter feiern die Eversberger und ihre Gäste ein tolles Jubiläumsfest mit der Freiwilligen Feuerwehr Eversberg.

Am 1. Mai haben Warstein und Eversberg eine besondere Mai-Wanderung geplant. Um die außerordentliche Verbundenheit der beiden Orte herauszustellen, sollten sich zwei Schnaodloipers (Schnadeläufer) auf der Grenze beider Orte bzw. der beiden Kreise die Hand nachbarschaftlich reichen. Dies hat Christian Stiefermann in Form zweier Holzskulpturen aus Eiche realisiert. Nach der Messe mit Pastor Ralf Scheele wurde von Willi Raulf, dem Ortsvorsteher Eversbergs, Manfred Gödde, Bürgermeister der Stadt Warstein und Uli Hess, Bürgermeister der Stadt Meschede die feierliche Enthüllung vorgenommen. Über den ganzen Maifeiertag haben die Eversberger Vereine für das leibliche Wohl der vielen Mai-Wanderer von Nah und Fern gesorgt.

Eversberg. Riesenfete mitten im historischen Ortskern, ganz Eversberg war auf den Beinen und feierte zwei Tage ein besonderes Fest: Nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen weihte Pastor Ralf Scheele die Rochuskapelle neu ein.

Am Samstag eröffnete Ortsvorsteher Willi Raulf vor der renovierten Kapelle das Fest mit einem kurzen geschichtlichen Rückblick in die Entstehungszeit dieses kleinen Gotteshauses, bei dem er auf die Not der damaligen Bewohner hinwies, die sich aus Angst vor der grassierenden Pest an den hl. Rochus gewandt hatten und ihm den Bau gelobten.

Das Erntedankfest am 5.10.2008 startet in diesem Jahr vor dem Rathaus mit einem wunderschön dekorierten Erntewagen. Dier Messdiener der verschiedenen Jahrgänge.